Willkommen
Strahlungswärme
Gesundes Klima
Arkanum-Wärmeleisten
Fragen - Antworten
Technische Infos
Preise Rabatte
Bildergalerie
Wandheizung
Arkanum Leistungen
Arkanum Hausbau
Montage Europaweit
Bücher und Infos
Kontakt-Formular
Impressum
  Was ist Strahlungswärme?

Gegenüber der Konvektions-Luft-Heizung (Thermodynamik), die Luft zum Wärmetransport benötigt, braucht Strahlungswärme kein Medium (Quantenmechanik). Sie ist also physikalisch völlig anders beschaffen als die Wärmeluftströmung.

Die Strahlungswärme erleben wir in den Sonnenstrahlen. Wesentliche Grundlagen für Strahlungswärme sind:

  a)  Wärmestrahlung als Infrarotstrahlung ist eine elektromagnetische Welle wie Licht, Strom, Radiowellen usw. Die Geschwindigkeit entspricht der Lichtgeschwindigkeit.

  b)  Die Infrarotstrahlung im Temperaturbereich von 20-80° liegt bei den Wellenlängen von ca. 3 bis 50 µm, also im völlig gefahrlosen Bereich.

  c)  Jede Fläche kann Wärmestrahlen aufnehmen und abstrahlen. Sie erwärmt keine Luft, sondern nur feste Körper und Flüssigkeiten.

  Vorzüge der Strahlungswärme:

  a)  Da die Luft als Medium nicht erhitzt bleibt die Raumlufttemperatur niedriger gegenüber Luftheizungen.

  b)  Wärme: Trockene Wände durch Strahlung verhindern Schimmelbildung.

  c)  Warme Hüllflächen und „stehende“ Luft vermindern den Staubtransport.

  d) Da die Luft nicht als Medium erwärmt wird, ist der Energieaufwand und Feuchtetransport/Austausch wesentlich geringer.

  e) Raumtemperaturen bleiben gegenüber der Luftheizung am Boden bis zur Decke fast gleichmäßig!